Weitere Pressemeldungen
22.06.2017
PM-VIII-0026

Gewalt beginnt nicht erst mit Angriffen auf Personen und Gegenstände. Das mussten wir bei gewalttätigen Ausschreitungen gegen Einrichtungen für Menschen mit Fluchterfahrung im ganzen Landbeobachten. Deutschlandweit, insbesondere aber auch in Berlin, ist die physische und psychische Gewalt gegen Flüchtlinge, Polizisten, Feuerwehrleute, Rettungskräfte, Mitarbeiter der Ordnungsämter, ehrenamtliche Helfer, homo- und transsexuellen Menschen, Behördenmitarbeiter, stattlichen Institutionen und politisch oder religiös andersdenkende Menschen gestiegen. Deshalb setzen sich die Fraktionen von SPD, die Linken, CDU und B90´Grüne aus tiefster Überzeugung gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ein.

Zusatzinfos weiter

22.06.2017
PM-VIII-0025
Das bürokratische Verfahren bei den Sanierungsprogrammen stellt einen Hemmschuh bei der Sanierung dar und verzögert die Umsetzung immens. Durch die getrennten Titel bei der baulichen Unterhaltung ist gewährleistet, dass die Mittel bei den Schulen ankommen. 
Zusatzinfos weiter

22.06.2017
PM-VIII-0024

Die anhaltende Verkehrssituation in der Rudower Chaussee in Adlershof zu Spitzenzeiten sorgt, bedingt durch das lange Verweilen im Stau, für eine Häufung von Verspätungen bei den Buslinien 162, 163, 164 und 260. Abhilfe kann geschaffen werden, indem die Busse bereits frühzeitig eine separate Spur nutzen dürfen.

Zusatzinfos weiter

22.06.2017
PM-VIII-0023

Für die Errichtung eines Modularen Ergänzungsbaus (MEB) in der Nähe der Albatros-Schule konnte das Bezirksamt der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie derzeit keine geeigneten Flächen nachweisen, so dass ein solcher MEB in absehbarer Zeit nicht errichtet werden kann. Es bahnt sich der unhaltbare Zustand an, nicht alle Schülerinnen und Schüler mit dem Entwicklungsschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ aus Treptow-Köpenick auch in Treptow-Köpenick zu beschulen.

Zusatzinfos weiter

22.06.2017
PM-VIII-0022

Die Machbarkeitsstudie, die von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr in Auftrag gegeben wurde, vergibt die Bestnote 1,9 für den Betriebsweg im Südosten zwischen der Autobahn A 113 und dem Teltowkanal. Für den Betriebsweg entlang des A 100 Neubaus bis zum Görlitzer Park wurde die Note 2,2 vergeben.

Zusatzinfos weiter

22.06.2017
PM-VIII-0021

Im Tagesspiegel Leute (Ausgabe Treptow-Köpenick) vom 15. Mai 2017 wird berichtet, dass der Zugang zum S-Bahnhof Schöneweide ab 2018 während der Baumaßnahmen nur noch über die Treppen an der Unterführung am Sterndamm erfolgen kann.

Zusatzinfos weiter

11.05.2017
PM-VIII-0018

Um den sogenannten Bohnsdorfer Kreisel ist seit zirka zwei Jahren ein heftiger Streit über die Neuordnung der Verkehrsbeziehungen infolge der Sanierungsarbeiten der unterirdischen Ver- und Entsorgungssysteme sowie des völligen Neubaus der Straßendecken entbrannt.

Zusatzinfos weiter

02.04.2017
PM-VIII-0015

Die CDU-Fraktion Treptow-Köpenick verurteilt aufs Schärfste, dass das Bezirksamt Treptow-Köpenick beschlossen hat, dem ehemaligen inoffiziellen und hauptamtlichen Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit Dr. Hans Erxleben am 19. Mai 2017 die Bürgermedaille zu verleihen.

Zusatzinfos weiter

03.03.2017
PM-VIII-0012

Die vorgesehene Unterschutzstellungsverordnung für den Müggelsee verhindert in der vorliegenden Fassung, dass sich der Sport, die Wirtschaft und der Tourismus im Gebiet des Müggelsees weiterhin wie bisher entwickeln können. Das Landesleistungszentrum Segeln und die Eliteschule des Sports „Flatow-Oberschule“ (Segeln, Surfen, Kanu, Rudern, Kajak) benötigten eine ganzjährige Nutzung des Müggelsees, um weiterhin so leistungsfähig sein zu können. Auch ist eine langfristige Planung von Veranstaltungen unter diesen Umständen nicht mehr möglich - was zum Verlust von ehrenamtlichem Engagement führt.

Zusatzinfos weiter

03.03.2017
PM-VIII-0011

Bisher ist es zu manchen Verkehrszeiten kaum möglich, die Fahrbahn der Südostallee an der Ecke Im Brombeerwinkel gefahrlos zu überqueren. Durch die anhaltenden Baumaßnahmen am S-Bahnhof Schöneweide und der ständig wiederkehrenden Sperrungen der Bahnhofsdurchfahrt ist das Verkehrsaufkommen in der Südostallee gesteigert.

Zusatzinfos weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Fraktion Treptow-Köpenick (Berlin)  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.20 sec. | 47864 Besucher